Login: ( registrieren / neues Passwort )
  Cookies müssen aktiviert sein!

Navigation
Main-Content
» News-Center
» Hacking-Zone
» Forum
» IT-Quiz
» IRC-Webchat

Features / Downloads
» Krypto-Lab
» Digital-Library
» Anonymous?
» HS-Decoder
» Linkliste
» Download-Center
» HackTV-Center

Community-Infos
» Hall of Fame
» Hall of Lame
» Mitglieder
» Skill-Suche

About HS
» Happy-Shop
» Infos & Hilfe
» Partner-Seiten
» HS unterstützen!
» Gästebuch (add)
» Statistiken

1. Begriff markieren
2. Button anklicken
Statistik
Online : (21 User)
IRC Nimda
sowie 20 Gäste

IRC-Chat : (19 User)

Voting
Nutzt ihr euer handy zum mobilen surfen?
selten
oft
gar nicht
 
   Umfrage-Seite

Partner-Seiten

Partner werden

INDEX » Microsoft Windows » Laufzeitfehler 13: Typen unverträglich    Seite: 1
Mit dem Betreten dieses Forum, werden alle Boardregeln ausnahmslos anerkannt. Es dürfen weder komplette Lösungswege noch Teile von Passwörtern zur Hacking-Zone hier getauscht werden. Auch sind alle illegalen Themen streng verboten. Bitte zu erst versuchen selbst eine Lösung zu finden und die Suchfunktion zu benutzen. Beiträge der letzten 24 Stunden
Alle ungelesenen Beiträge anzeigen
Alle Beiträge als gelesen markieren
Alle Beiträge als ungelesen markieren
 

 Author  Thema: Laufzeitfehler 13: Typen unverträglich 
20.08.2009 20:07
Tsutomu
*Administrator*

Postings: 1841
Hackits: 149 von 183

Hallo zusammen

wir setzen auf der Arbeit ein in VB geschriebenes Programm ein. Dieses gibt nun beim Versuch einen neuen Eintrag (Produkt anlegen) in die Datenbank mssql den Laufzeitfehler 13 aus.

Das Ding ist jedoch, dass dieses Programm seit mehr als nem halben Jahr so steht und nicht neu kompiliert wurde. Bis heute Mittag war es möglich normal zu speichern. Auch von verschiedenen Rechnern probiert. SQL-Server neu gestartet.

Jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

Offizielle Windows-Updates gab es auch keine -_-



weitere Informationen: Webhosting, Security & Japan
  skype Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #001
21.08.2009 16:21
Odem

Postings: 36
Hackits: 24 von 183

Ohne Code und Info über die Art der Daten isses ein bissl schwer!
der Fehler 13 bedeutet ja "Typen unverträglich", was erstmal darauf schliessen lässt, dass im Code ein Wert falsch behandelt oder konvertiert wird! Wenn du jetzt aber sagst, das Prog lief immer, dann funktioniert das anscheinend nur solange keine Variable mit einem falsch geparsten Wert gefüllt wird! Was ich damit sagen will ist, überprüf doch mal die Variabeln, an der fraglichen Stelle, einzeln im Debugger und guck was entahlten ist. Evtl gabs vorher keine Kommazahlen, jetzt aber schon, oder so....

Deutet für mich jedenfalls einfach nur auf veränderte Eingabewerte hin!


Dieser Beitrag wurde am 21.08.2009 - 18:44 von Odem editiert.
  Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #002
21.08.2009 22:44
Tsutomu
*Administrator*

Postings: 1841
Hackits: 149 von 183

Hallo,

also ich habe dieses Programm nicht im Source-Code vorliegen bzw. nicht zum Editieren. Und Eingabewerte wurden ebenso wenig verändert. Habe sogar bestehende Einträge nachgebaut. Zugriff auf die mssql habe ich durch mitschneiden der Verbindung ja mittlerweile Aber hilft leider in keinster Weise weiter. Manuelles Eintragen über die commandline hilft meinem chef eher wenig ^^

Kann es vll. sein, dass irgendwelche ini's oder dll's verändert wurden, die VB zur Ausführung benötigt? Wie könnte ich dies am besten checken (ohne Sourcen)?



weitere Informationen: Webhosting, Security & Japan
  skype Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #003
22.08.2009 03:05
Odem

Postings: 36
Hackits: 24 von 183

mhh Ohne Source ist das schwierig, da es rein theorethisch an jedem Punkt des Codes fehler geben kann! Typkonvertierungen sidn ja leider recht häufig...Ohne debuggen wirds glaub schwieig so einen Fehler zu finden.

Mir fällt da auf Anhieb nur noch eine andere Möglichkeit ein, dazu müsste aber die DB in letzter Zeit per Hand bearbeitet worden sein! Falls das bei euch der fall war, schreib nochmal, dann erlär ichs...




\\------------- Edit------------//

Hi Hatte letztens Abends wenig Zeit deshalb konnte ich nicht direkt antworten.
Ich nehme zwar an, das du dein problem bereits gelöst hast oder dir anderweitig beholfen hast, jedoch hab ich gedacht ich schreib meine Fehlerbeschreibung trotzdem mal nieder, vielleicht hilft es ja anderen irgendwann einmal jemand anderem.

Also folgende Situation:
Hatte mal an einem Prog gearbeitet, das ich übernommen hatte. Dort wurde bei der Überprüfung einer Auftragseingabe ein Datumsfeld abgeprüft und zwar in folgender Form:

Source-Code:

If RS("Datum")<>"" then.....


Hierbei sollte logischerweise geprüft werden, ob das Datumsfeld bereits einen Eintrag enthält oder nicht.

Das Problem das sich hierbei ergab, lag damals in der manuellen Berabeitung eines einzelnen Datensatze! Hier hatte ein Mitarbeiter, dieses Datumsfeld eines Auftrags, "von Hand" in Access nachkorrigiert, um eine bereits erfolgte Freigabe wieder rückgängig zu machen. Er entfernte hierzu von Hand das Datum aus der Spalte und speicherte.
An sich nicht schlimm, das Datumsfeld war (auf den ersten Blick) genauso leer wie vor der Freigabe. Was er und ich bis dahin nicht wusste, war aber, das als er das Datum entfernt hatte, stand nicht mehr ein leerer String in diesem feld, sondern der der Wert war jetzt "NULL". Also es stand weiterhin NICHTS in der Spalte, jedoch wurde in der o.g. Abfrage nicht mehr ein String mit nem leeren String verglichen, sondern, der Wert "Null" oder "Nothing" mit nem string verglichen!
Da diese unterschiedlichen Typen nicht miteinander verglichen werden können, lieferte VB den Fehler "Typen unverträglich" zurück.
Dieser sachverhalt ist eigentlich klar, und war mir vorher auch bewusst, jedoch ist es ein kleines Detail an das man nich immer denkt! Naja soviel dazu, vielleichts hilfts ja jemandem, mir hats jedenfalls einiges kopfzerbrechen bereitet, bis ich es dann gelöst hatte, denn wie gesagt, auf den ersten Blick, war alles 100% gleich, aber irgendwas MUSSTE sich ja geändert haben, da auch dieses Prog vorher einwandfrei lief...

Gut der Code war natürlich auch nich perfekt, aber man steckt eben nich immer drin... :-D

Mfg
Odem


Dieser Beitrag wurde am 23.08.2009 - 15:31 von Odem editiert.
  Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #004
23.08.2009 16:22
Vellas
*Moderator*

Postings: 1062
Hackits: 157 von 183

Hi!

Das ist immer das doofe, wenn die Clients NULL nicht explizit ausweisen, sondern zwischen NULL und Leer nicht unterscheiden. Es gibt ja diverse Clients die dies nicht richtig darstellen und das ist eigentlich sehr traurig, weil genau dieser Fehler häufiger zu Problemen führen kann. Bei uns war letztens ein Feld als NOT NULL angegeben, im SQL Skript war es Nullable, was nicht weiter schlimm wäre, wenn im SQL-Skript der Default-Wert mit angegeben worden wäre, welcher auch fehlt. Sowas kann natürlich zu Problemen führen, wenn einer die Anwendung entwickelt und ein anderer sich um die Datenbank kümmert.

Greetz

  Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #005
 INDEX » Microsoft Windows » Seite: 1

    ! GESPERRT !  


  

Need help? visit the IRC-Chat or Message-Board
© 2004 - 2020 happy-soft
"Der Computer hilft uns, Probleme zu lösen, die wir ohne ihn gar nicht hätten."