Login: ( registrieren / neues Passwort )
  Cookies müssen aktiviert sein!

Navigation
Main-Content
» News-Center
» Hacking-Zone
» Forum
» IT-Quiz
» IRC-Webchat

Features / Downloads
» Krypto-Lab
» Digital-Library
» Anonymous?
» HS-Decoder
» Linkliste
» Download-Center
» HackTV-Center

Community-Infos
» Hall of Fame
» Hall of Lame
» Mitglieder
» Skill-Suche

About HS
» Happy-Shop
» Infos & Hilfe
» Partner-Seiten
» HS unterstützen!
» Gästebuch (add)
» Statistiken

1. Begriff markieren
2. Button anklicken
Statistik
Online : (18 User)
IRC Nimda
sowie 17 Gäste

IRC-Chat : (19 User)

Voting
Welcher Bereich soll beim Relaunch verbessert werden?
Forum
Hacking-Zone
Digital-Library
IT-Quiz
HS-Decoder
Anonymous
Profiles
HackTV-Center
Download-Center
Was für ein Relaunch? Oo
 
   Umfrage-Seite

Partner-Seiten

Partner werden

INDEX » Microsoft Windows » Comptuter trotz neuinstallation total langsam    Seite: 1
Mit dem Betreten dieses Forum, werden alle Boardregeln ausnahmslos anerkannt. Es dürfen weder komplette Lösungswege noch Teile von Passwörtern zur Hacking-Zone hier getauscht werden. Auch sind alle illegalen Themen streng verboten. Bitte zu erst versuchen selbst eine Lösung zu finden und die Suchfunktion zu benutzen. Beiträge der letzten 24 Stunden
Alle ungelesenen Beiträge anzeigen
Alle Beiträge als gelesen markieren
Alle Beiträge als ungelesen markieren
 

 Author  Thema: Comptuter trotz neuinstallation total langsam 
30.06.2011 19:48
JeyFox

Postings: 26
Hackits: 14 von 183

Hey,

Ein Problem welches nicht mich betrifft...

Der PC von meiner Mum ist vor etwa einer Woche abgestürzt und funktionierte seit dem nicht mehr richitg.
Damit mit meine ich, dass er nicht mehr richtig startet. Er zeigt es bis zum windows symbol an ... (sie benutz im übrigen Windows 7)

Naja dem zu Folge hielt sie eine neu Installation für das richtige, obwohl ich ihr eig. von abgeraten hatte und gesagt habe ich schaue es mir mal an.

Es gibt ja schließlich die Möglichkeit das System mit verschiedenen Varianten zu booten.

Aufjedenfall ist es nach der Neuinstallation nicht unbedingt besser geworden.
Der Computer bootet zwar, allerdings ist er so langsam das bei der treiber installlation die zeit überschritten wird und er mindestens 20 minuten rbuacht eh er überhaupt gestartet hat.

Um ein Programm zu öffnen benötigt es nochmal die selbe Zeit.

Könnte mir da einer helfen was da zu machen ist??

  Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #001
30.06.2011 20:07
Tsutomu
*Administrator*

Postings: 1841
Hackits: 149 von 183

Hallo JeyFox,

führe doch mal einen memtest duch und checke, ob der Arbeitsspeicher korrekt funktioniert.
Ansonsten mal ne Linux Live-CD einwerfen und schauen, ob das System weiterhin so langsam ist.



weitere Informationen: Webhosting, Security & Japan
  skype Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #002
30.06.2011 20:26
JeyFox

Postings: 26
Hackits: 14 von 183


Zitat:
Original geschrieben von: Tsutomu
Hallo JeyFox,

führe doch mal einen memtest duch und checke, ob der Arbeitsspeicher korrekt funktioniert.


Okay wie mache ich den "memtest"??
ich ahbe bis jetzt mit msconfig erstmal paar unwichtige sachen aus systemstart genommen seit dem geht es etwas schneller aber brauch halt immer noch ewig...

  Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #003
30.06.2011 21:34
Tsutomu
*Administrator*

Postings: 1841
Hackits: 149 von 183

Hallo,

Download: http://www.computerbase.de/downloads/system/memtest86/

Gruß
Tsutomu



weitere Informationen: Webhosting, Security & Japan
  skype Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #004
01.07.2011 14:40
Crime

Postings: 224
Hackits: 31 von 183

Hier noch n Tipp:

http://www.ultimatebootcd.com/

Ist ne Sammlung von Tools die man brauchen kann, darunter auch der Memtest.

Greetz Crime

  Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #005
01.07.2011 19:57
JeyFox

Postings: 26
Hackits: 14 von 183

also ich habe mir die boot-Datein für USB-Stick geladen...

Funktioniert auf mienem PC perfekt.
Wenn ich aber bei dem anderen den USB_Stick boote, dann lädt der windows ganz normal und öffnet nicht den memtest O.o

  Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #006
01.07.2011 22:09
cmral

Postings: 14
Hackits: 101 von 183

Ich würde da auch mal prüfen, ob z.B. ein RAM-Modul nicht richtig stckt, also ob in der Systemsteuerung unter System auch so viel RAM angezeigt wird, wie drin sein sollte.

Dann könnten im Bios irgendwelche Cache abgeschaltetet sein ...

  Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #007
01.07.2011 23:15
NightWalk3r

Postings: 4
Hackits: 109 von 183

ich denke, selbst, wenn etwas hw defekt sein sollte, der rechner aber dennoch bootet, sollte es nicht zu solchen zeitverzögerungen kommen.
Das sich das bios zurücksetzt halte ich auch für ziemlich unwahrscheinlich.
Klingt eher wie damals, als man mit windows über nen dsl-modem direkt ins inet gegangen ist...

  Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #008
02.07.2011 14:14
XcrAckX

Postings: 91
Hackits: 78 von 183

Hier gefundenGeschwindigkeitsprobleme mit Win7

LÖSUNG

laufendes system:

eine neuinstallation der aktuellen komponenten /treiber führt im allgemeinen zu keinem positiven ergebnis. das problem lässt sich lösen, indem man eine der beteiligeten komponenten ersetzt. am einfachsten ist es, den sb/ahci-treiber (festplattencontroller) zu erstzen. entweder durch das windows-standard-pendant, den hersteller teiber (aktuell oder vorgängerversion), je nach dem was man aktuell am laufen hat.

mit einem festplattenwechsel (anderes modell/hersteller) ist der spuk meist auch vorbei.

auf den s-ata/ahci-modus zu verzichten und auf native-ide zu switchen ist weniger ratsam. umgekehrt schon, ohnehin. auch das ist manchmal bereits die lösung.

also einfach ein parameter im zusammenhang ändern, dann sollte euer problem gelöst sein. welches genau schlussendlich der geeignete kandidat ist, müsst ihr herausfinden by try&error.


installation:

probleme während der installation:

ladet zu beginn des setups im entsprechenden dialog die ahci-treiber des chipherstellers.

probleme kurz/direkt nach der installation:

führt die installation noch mal aus und schaltet die automatischen updates erst mal ab. sobald windows-update einen treiber zum festplattencontroller, zur southbridge oder ahci des chipherstellers anbietet, lehnt ihr deren installation ab (speziell asus: installation der atk.utility. die erschein danach zwar mit ausrufezeichen im gerätemanager, kann man aber einfach so lassen. dieses feature braucht es nicht unbedingt). statt dessen verwendet windows dann seine eigenen treiber, die eigentlich auch anständig funktionieren.

in beiden fällen lässt sich vlt. noch damit spielen, NCQ zu aktivieren/deaktivieren (habs nicht ausprobiert, nur ne idee).


wenn ihr irgendwann doch einen anderen treiber testen wollt (z.b. nach einem treiberupdate), dann erstellt vorher einen wiederherstellungspunkt. so lässt sich die maschine im falle eines scheiterns fix wieder zurücksetzen, ohne treibersalat zu verusachen (und stunden warten zu müssen).


Du kannst nur etwas über die Welt wissen, wenn Du mit Ihr wechsel wirkst!!!
Wie soll ich mich über mein sein täuschen, wenn ich doch bin weil ich mich täusche???
XcrAckX
  Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #009
05.07.2011 10:35
JeyFox

Postings: 26
Hackits: 14 von 183

Okay habe das problem gefunden

Dadurch, dass sie es 3oder 4 mal probiert hat neu zu installieren und die partition nciht gelöscht hat, war zu wenig speicher in Benutzung.

Ich habe jetzt ganz einfach die partitionen formatiert udn die überflüssigen gelöscht.

Funtioniert wieder alles Perfekt.

  Quote | Edit | Delete | Alert!!!  #010
 INDEX » Microsoft Windows » Seite: 1

    ! GESPERRT !  


  

Need help? visit the IRC-Chat or Message-Board
© 2004 - 2020 happy-soft
"Der Computer hilft uns, Probleme zu lösen, die wir ohne ihn gar nicht hätten."