Login: ( registrieren / neues Passwort )
  Cookies müssen aktiviert sein!

Navigation
Main-Content
» News-Center
» Hacking-Zone
» Forum
» IT-Quiz
» IRC-Webchat

Features / Downloads
» Krypto-Lab
» Digital-Library
» Anonymous?
» HS-Decoder
» Linkliste
» Download-Center
» HackTV-Center

Community-Infos
» Hall of Fame
» Hall of Lame
» Mitglieder
» Skill-Suche

About HS
» Happy-Shop
» Infos & Hilfe
» Partner-Seiten
» HS unterstützen!
» Gästebuch (add)
» Statistiken

1. Begriff markieren
2. Button anklicken
Statistik
Online : (11 User)
IRC Nimda
sowie 10 Gäste

IRC-Chat : (19 User)

Voting
Nutzt ihr euer handy zum mobilen surfen?
selten
oft
gar nicht
 
   Umfrage-Seite

Partner-Seiten

Partner werden

 Themen der letzten 24 Stunden  Forum   
- kein Beitrag vorhanden -

Aktuelle hacks der Hacking-Zone    
vor 138 Stunden hat M4nn1M4mmu1 die Challenge PXL-Mapping gelöst
vor 367 Stunden hat Code4All die Challenge Who said this? gelöst
vor 459 Stunden hat Graugeux die Challenge Powertec Petshop gelöst
vor 460 Stunden hat Graugeux die Challenge shuffle me gelöst
vor 460 Stunden hat Graugeux die Challenge Google was here! gelöst
vor 460 Stunden hat Graugeux die Challenge Kreise gelöst
vor 460 Stunden hat Graugeux die Challenge Try to see 2 gelöst
vor 460 Stunden hat Graugeux die Challenge Meine Kumpels gelöst
vor 461 Stunden hat Graugeux die Challenge 5 Ziffern gelöst
vor 461 Stunden hat Graugeux die Challenge Try to see gelöst
  

Schutz vor Google & Co.    geschrieben von Tsutomu @ 27.01.2008 - 19:10 Uhr
Da in letzter Zeit vermehrt User an mich herangetreten sind, die Ihren Account aufgrund des Fundes bei Google löschen wollten, habe ich mich entschieden die Profilanzeige abzuändern. Ab sofort ist die E-Mail-Adresse sowie der Reale Name, Wohnort, Geburtstag und Beruf für Gäste nicht mehr sichtbar. So werden diese Infos von diversen Suchmaschinen auch nicht mehr indiziert.

Habt ihr jedoch diese freiwilligen Angaben bei der Registrierung angegeben, so können registrierte User diese in eurem Profil einsehen. Es besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit, die eigene E-Mail-Adresse vor Besuchern zu verstecken. Dies kann mit einem Häkchen im Profil aktiviert werden.

Ich möchte passend zum Thema noch einmal etwas grundsätzliches erwähnen: Eine manuelle Löschung des eigenen Accounts ist nicht vorgesehen bzw. mit gutem Grund deaktiviert. Durch die in der Hacking-Zone zu erhaltenen Punkte, wäre das Spiel witzlos, wenn jeder seinen Account kurz schließen und einen neuen einrichten könnte. Zwar gibt es hier viele Doppelaccounts wie wir wissen, doch unternehmen wir in speziellen Fällen bereits etwas dagegen.
  

Nimda strikes back    geschrieben von Tsutomu @ 20.01.2008 - 03:37 Uhr
Nun hat es auch Nimda geschafft aus dem Urlaub zurück zu kommen und wieder Vollzeit anwesend zu sein. Er nimmt ab sofort wieder jegliche Anfragen - sofern verständlich gestellt - im IRC-Chat entgegen. Mit seinem Umzug die letzten Tage, sollte es eigentlich nun keine Probleme mehr geben. Ihr dürft ihn also wieder mit Anfragen nerven was das Zeug hält oder einfach ein wenig Hangman spielen.

Hier noch einmal alle Daten zum Treffen:
/server irc.insiderz.de;
/join #happy-security;
  

Gestatten: wir sind happy    geschrieben von Tsutomu @ 13.01.2008 - 14:04 Uhr
ja, da seht ihr richtig. Wir sind wieder zurück in alter Frische. ES können jedoch durch unseren Umzug zu einem neuen ISP noch einige Fehler auftreten. Unter anderem vermutlich einige charset Umstellungen und Subdomain-Weiterleitungen. Bitte einfach kurz eine PM schreiben, solltet ihr Fehler finden, wir sind bemüht, diese schnellstmöglich zu beheben.

Nun einige Infos, wie es überhaupt zu solch einer lange Downtime von mehr als 2 Wochen kommen konnte:

Das ganze begann am 20.12.07 wo unser Provider webhodi meinte, er müsse mal eben die Server herunterfahren. Auf Kontaktversuche gab es zu dem Zeitpunkt noch wenig Reaktion. Kurz darauf las man auf webhodi.de, dass aufgrund eines tragischen Zwischenfalls die Betrieb erst einmal eingestellt wird. Wie es weitergeht, weiß zu dem Zeitpunkt niemand. Über die Weihnachtsfeier wurde der Server dann plötzlich noch einmal hochgefahren und war Nachts am 28. Dezember wieder offline.

Im Forum der webhostlist, entflammte daraufhin eine Diskussion mit unzähligen Spekulationen was denn wirklich passiert sei. Einige meinten, die Firma sei einfach pleite, was jedoch das Herunterfahren der Server nicht wirklich rechtfertigen würde, zumal diese für wenige Tage kurzzeitig wieder erreichbar waren. Andere meinten dann, Herr Gassner sei in eine Schlägerei verwickelt wurde und lege nun im Koma. Auch dies würde kein Abschalten rechtfertigen /als weitere Option wurde noch ein Autounfall eingebracht). Vom Zeitpunkt her, wäre es auch möglich, dass webhodi etwas mit der Operation Himmel zu tun haben könnte. Daran gibt es jedoch auch wieder einige Zweifel und so müssen wir wohl weiterhin im Unklaren bleiben, was denn wirklich vorgefallen ist.

Wie dem auch sei. Für uns geht es nun mit einem größeren Hoster, der hoffentlich nicht einfach so abschaltet, weiter und hoffen, wir werden uns von dieser langen Downtime wieder erholen.

[UPDATE]
Forumsansicht (Suche, ungelesene Beiträge, letzten 24h) ist nun wieder funktionsfähig. Der Fehler kam durch ein Update unserer MySQL-Version. Dort wurde die Select-Abfrage mit Join ein wenig genauer genommen als es noch in der vorherigen Version war und so gab es eine Fehlermeldung, dass das Feld nicht gefunden wurde.

Related Links:
http://www.webhodi.de
Webhostlist-Diskussion
Forumsdiskussion aufrufen
  

Ein paar Neuigkeiten    geschrieben von Zero Cool @ 19.11.2007 - 22:01 Uhr
Hier wieder ein paar Neuigkeiten von Happy-Security.
Neue Challenges in der Hacking-Zone:
17.11.2007 Inselfieber [ Exploits & Challenges ] von Tsutomu
17.11.2007 Der Papagei und die Zwiebel [ Kryptographie ] von whoppix
19.11.2007 Capture me [ Programming ] von Tsutomu
19.11.2007 YaC [Crackme ] von livinskull
  

O&O SafeErase Kostenlos    geschrieben von -=(ragnitoc)=- @ 15.11.2007 - 19:46 Uhr

Nur 3 Tagelang, einschließlich Heute, könnt ihr diese nützliche Tool bei SternTV.de ohne Probleme downloaden. Normalerweise wird es zum Preis von 29€ angeboten.

Zum Tool
Wie der Name schon sagt (SafeErase) geht es um das "löschen" von Dateien, Verzeichnisse und Partitionen. Und das auch endgültig und unwiderruflich.
Ihr habt fünf verscheiden Möglichkeiten eure Daten zu löschen, diese Prozesse unterscheiden sich durch die Anzahl der Löschdurchläufe und die Art des Überschreibvorganges. Mit einer weiteren Funktion erlaubt SafeErase euch das Löschen des freien Speicherplatzes auf eurer Festplatte. Das Tool überschreibt dabei den Speicherplatz und eliminiert so auch vermeintlich gelöschte Inhalte. Zu dem gibt es seit der letzten Version 3.0 eine sogenannte "TotalErase"-funktion, diese ermöglicht jetzt das Löschen eines gesamten Systems inklusive der Systempartition einfach und sicher auf Knopfdruck.
Neben standardisierten Löschverfahren des U. S. Departments of Defense (DoD) und des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) könnt ihr auch eine komplexe mathematische Methode (Gutmann-Methode) wählen, die höchsten Sicherheitsanforderungen gerecht wird. Bei dieser wissenschaftlich anerkannten Methode zur Datenlöschung werden die entsprechenden Bereiche der Festplatte 35 Mal nach definierten Regeln sowohl mit festgelegten als auch mit zufälligen Werten überschrieben.

Download
Eure Meinung zählt:Forumsdiskussion aufrufen
  

[ 0 ] [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] [ 19 ] [ 20 ] [ 21 ] [ 22 ] [ 23 ] [ 24 ] [ 25 ] [ 26 ] [ 27 ] [ 28 ] [ 29 ] [ 30 ] [ 31 ] [ 32 ] [ 33 ] [ 34 ] [ 35 ] [ 36 ] [ 37 ] [ 38 ] [ 39 ] [ 40 ] [ 41 ] [ 42 ] [ 43 ] [ 44 ] [ 45 ] [ 46 ] [ 47 ] [ 48 ] [ 49 ] [ 50 ] [ 51 ] [ 52 ] [ 53 ] [ 54 ] [ 55 ] [ 56 ] [ 57 ] [ 58 ] [ 59 ] [ 60 ] [ 61 ] [ 62 ]

Need help? visit the IRC-Chat or Message-Board
© 2004 - 2017 happy-soft
"Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral."