Login: ( registrieren / neues Passwort )
  Cookies müssen aktiviert sein!

Navigation
Main-Content
» News-Center
» Hacking-Zone
» Forum
» IT-Quiz
» IRC-Webchat

Features / Downloads
» Krypto-Lab
» Digital-Library
» Anonymous?
» HS-Decoder
» Linkliste
» Download-Center
» HackTV-Center

Community-Infos
» Hall of Fame
» Hall of Lame
» Mitglieder
» Skill-Suche

About HS
» Happy-Shop
» Infos & Hilfe
» Partner-Seiten
» HS unterstützen!
» Gästebuch (add)
» Statistiken

1. Begriff markieren
2. Button anklicken
Statistik
Online : (7 User)
IRC Nimda
sowie 6 Gäste

IRC-Chat : (19 User)

Voting
Nutzt ihr euer handy zum mobilen surfen?
selten
oft
gar nicht
 
   Umfrage-Seite

Partner-Seiten

Partner werden

 Themen der letzten 24 Stunden  Forum   
- kein Beitrag vorhanden -

Aktuelle hacks der Hacking-Zone    
vor 130 Stunden hat M4nn1M4mmu1 die Challenge PXL-Mapping gelöst
vor 360 Stunden hat Code4All die Challenge Who said this? gelöst
vor 451 Stunden hat Graugeux die Challenge Powertec Petshop gelöst
vor 452 Stunden hat Graugeux die Challenge shuffle me gelöst
vor 452 Stunden hat Graugeux die Challenge Google was here! gelöst
vor 452 Stunden hat Graugeux die Challenge Kreise gelöst
vor 452 Stunden hat Graugeux die Challenge Try to see 2 gelöst
vor 453 Stunden hat Graugeux die Challenge Meine Kumpels gelöst
vor 453 Stunden hat Graugeux die Challenge 5 Ziffern gelöst
vor 453 Stunden hat Graugeux die Challenge Try to see gelöst
  

Langeweile? Das muss nicht sein    geschrieben von Tsutomu @ 26.02.2007 - 18:37 Uhr
Mit dem Servercrash vom 23. Februar sind leider einige Daten verloren gegangen und obwohl Backups vorhanden sein sollten, sind diese nicht mehr auffindbar. Der Versuch die Daten von der alten Festplatte zu rekonstruieren zeigte auch nur mäßigen Erfolg. Aus diesem Grund sind wir nun gezwungen, unser Download-Center komplett von neuem mit Top-Tools aufzufüllen. Hierzu benötigen wir deine Hilfe! Alleine wäre das ganze nur sehr schwer umsetzbar und auch nicht wirklich effizient. Denn je mehr Leute Ihre Ideen für gute Tools mit einbringen, desto mehr haben die Besucher von Happy-Security im Nachhinein davon.

Tragt aktiv dazu bei, Happy-Security noch umfangreicher und besser zu machen. Schickt uns bitte möglichst viele Freeware und Opensource Programme an support@happy-security.de oder mit dem extra hierfür vorgesehenen Formular . Natürlich wäre es dabei gut, wenn ihr noch eine kurze Beschreibung + Link zum Entwickler mitgeben würdet. Gerne würden wir engagierte Helfer auch fest bei uns als Tool-Moderator einsetzen. Für das Download-Center gäbe es dann einen extra FTP-Login um schnell neue Programme und Updates zu veröffentlichen. Schreibt mir für den Antrag als Mod einfach kurz eine PM und natürlich wird euer Engagement mit einigen Yens belohnt.
  

Mozilla Updates: Firefox, Seamonkey, Thunderbird    geschrieben von Vellas @ 25.02.2007 - 20:24 Uhr
Für Firefox, Seamonkey und Thunderbird stehen seit gestern bereits Updates zur Verfügung. Besonders deutsche Firefox-User können sich freuen. Nachdem bei einer Neuinstallation bei Firefox 2.0.0.1 wurden die Profilordner mit Schreibschutz erstellt, wodurch Bookmarks nicht gespeichert werden konnten. Dieses Problem ist mit der Version 2.0.0.2 behoben. Außerdem wurde die Unterstützung von Firefox für Windows Vista verbessert.

Ansonsten werden in erster Linie Sicherheitslücken gepatcht. Kritische Sicherheitslücken in den SVG- und JS-Engines und in den Network Security Services (NSS) ermöglichten einen Angreifer das System zum Absturz zu bringen oder Schadcode einzuschleusen.

Fünf weitere Sicherheitslücken betreffen nur Firefox und Seamonkey. Diese Fehler betreffen den Parser, die Zeichensatzauswahl das Caching und den Popup-Blocker durch die ein Angreifer Manipulation an angezeigten Inhalten, Ausspähen von Daten und das Ausführen von Schadcode erlaubten.
  

Neuigkeiten von Happy-Security    geschrieben von Tsutomu @ 25.02.2007 - 19:45 Uhr
Wirklich viel ist in letzter Zeit hier nun ja nicht passiert. Bis auf einige nette Forumsbeiträge und einen Server-Crash war es ziemlich ruhig bei uns. Das ist jetzt vorbei Es gibt was zu entdecken:

Quiz 19 : Konsolenausgaben von Linux (11 Fragen - Level: medium)
Quiz 20 : O'Reilly? Reilly Bücher ohne Titelanzeige (11 Fragen - Level: medium)

Crackme 13 : Let's get it on von Finn_McCool für Einsteiger in die Cracking-Rubrik

Natürlich hoffen wir, weiterhin viele neue Einsendungen von euch zu erhalten und werden diese mit einigen Yen vergüten
  

Server-Crash und Umzug    geschrieben von Tsutomu @ 23.02.2007 - 00:11 Uhr
Nabend alle Miteinander, die noch zu später Stunde versuchen auf Happy-Security zuzugreifen. Wie Ihr sicher festgestellt habt, war HS ab ca. 17 Uhr nicht mehr erreichbar. Dies lang an einem schwerwiegenden Hardwareausfall unseres Debian 3 Servers. Um schnell wieder erreichbar sein zu können, sind wir kurzer Hand auf einen anderen Server umgesiedelt. Dabei haben wir jedoch ein paar Tage verloren, da - wie sollte es anders sein - das letzte Backup 3 Tage alt ist.

Wir bitten dies zu entschuldigen und hoffen, dass Ihr trotzdem noch die Lust verspürt bei uns eure Fähigkeiten in Sachen Hackits zu vertiefen Einige können nur die Aufgaben zwar noch einmal lösen, haben sich dabei aber den Hint gespart. Das ist doch auch etwas.

Happy-Security ist im Moment noch nicht ganz auf dem alten Stand. Das heißt, einige Redirects und Challenges sind noch falsch gesetzt und auch unser Mail-Server könnte noch ein paar Schwierigkeiten haben, den neuen Weg auf Anhieb zu finden. Sollte jemanden etwas auffallen, so schreibt mir einfach eine kurze PM und ich werde mich in den nächsten Tagen drum kümmern.

Gruß,
Tsutomu
  

Handy: Hack per SMS    geschrieben von Vellas @ 19.02.2007 - 15:51 Uhr
Laut Wilfried Hafner, früher Hacker und jetzt Geschäftsführer bei SecurStar, kann jedes Handy per Service-SMS zu einer Wanze umgemünzt werden.
Mit Hilfe eines, als Service-SMS, getarnten Trojaners ist es möglich Handy-Gespräche mitzuhören, SMS mitzulesen und sogar das Telefonbuch zu kopieren. Da die Infizierung via Service-SMS von statten geht und für den Benutzer unbemerkt bleibt, wird nicht einmal das Handy des Opfers benötigt. Außerdem gibt es keine Ausnahmen, der Trojaner soll auf jeglichen Handytypen funktionieren. Sicher vor dem Trojaner sind nichtmal Handys mit Verschlüsselungssystem.

Eigentlich dienen Service-SMS dazu Software-Updates auf die Telefon-Karte oder das Handy zu übertragen ohne das der Kunde etwas davon mitbekommt, damit der Vorgang möglichst unkompliziert von statten geht. Somit ist das Problem eine Lücke im Service-SMS-Protokoll.

Wie in der Vergangenheit bekannt wurde, benutzt das FBI diese Technik bereits seit Jahren und konnte so auch bereits erfolgreich gegen die New Yorker Mafia vorgehen.

Das Kind hat auch bereits einen Namen. SecurStar hat seinen selbst entwickelten Trojaner "RexSpy" getauft. SecurStar bietet zum Schutz auch ein kostenloses Sicherheitstool an, welches allerdings nur nach einer Registrierung mit den persönlichen Daten und der eigenen Mailadresse möglich ist, was allerdings wohl wieder den Empfang von zusätzlichen Werbemails bedeuten dürfte und daher nicht empfehlenswert ist.

Die Sicherheitslücke müssten die Netzwerkbetreiber und Handy-Hersteller eigentlich umgehend schließen, allerdings scheinen es die Verantwortlichen damit nicht so eilig zu haben. Die Aussagen reichen von "Kaum vorstellbar" bis "Das müssen wir mal prüfen".
  

[ 0 ] [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] [ 19 ] [ 20 ] [ 21 ] [ 22 ] [ 23 ] [ 24 ] [ 25 ] [ 26 ] [ 27 ] [ 28 ] [ 29 ] [ 30 ] [ 31 ] [ 32 ] [ 33 ] [ 34 ] [ 35 ] [ 36 ] [ 37 ] [ 38 ] [ 39 ] [ 40 ] [ 41 ] [ 42 ] [ 43 ] [ 44 ] [ 45 ] [ 46 ] [ 47 ] [ 48 ] [ 49 ] [ 50 ] [ 51 ] [ 52 ] [ 53 ] [ 54 ] [ 55 ] [ 56 ] [ 57 ] [ 58 ] [ 59 ] [ 60 ] [ 61 ] [ 62 ]

Need help? visit the IRC-Chat or Message-Board
© 2004 - 2017 happy-soft
"Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral."