Login: ( registrieren / neues Passwort )
  Cookies müssen aktiviert sein!

Navigation
Main-Content
» News-Center
» Hacking-Zone
» Forum
» IT-Quiz
» IRC-Webchat

Features / Downloads
» Krypto-Lab
» Digital-Library
» Anonymous?
» HS-Decoder
» Linkliste
» Download-Center
» HackTV-Center

Community-Infos
» Hall of Fame
» Hall of Lame
» Mitglieder
» Skill-Suche

About HS
» Happy-Shop
» Infos & Hilfe
» Partner-Seiten
» HS unterstützen!
» Gästebuch (add)
» Statistiken

1. Begriff markieren
2. Button anklicken
Statistik
Online : (15 User)
IRC Nimda
sowie 14 Gäste

IRC-Chat : (19 User)

Voting
Nutzt ihr euer handy zum mobilen surfen?
selten
oft
gar nicht
 
   Umfrage-Seite

Partner-Seiten

Partner werden

 Themen der letzten 24 Stunden  Forum   
- kein Beitrag vorhanden -

Aktuelle hacks der Hacking-Zone    
vor 101 Stunden hat psyclone die Challenge Support-Mail gelöst
vor 104 Stunden hat psyclone die Challenge back again gelöst
vor 109 Stunden hat psyclone die Challenge Higher Colors gelöst
vor 364 Stunden hat hartnakk die Challenge &"!§%/&"=%$ gelöst
vor 364 Stunden hat hartnakk die Challenge The Adventures of Link gelöst
vor 365 Stunden hat hartnakk die Challenge in former times gelöst
vor 365 Stunden hat hartnakk die Challenge What did he type? gelöst
vor 365 Stunden hat hartnakk die Challenge Neues Oberhaupt gelöst
vor 581 Stunden hat Kilogram die Challenge Just get started 3 gelöst
vor 582 Stunden hat Kilogram die Challenge Just get Started 2 gelöst
  

Identitätskontrollen am Scheitern    geschrieben von Tsutomu @ 08.12.2005 - 00:57 Uhr
Da zeigt es sich wieder einmal schön, wie zuverlässig die derzeiten Projekte unseres Staates oder die der Amerikaner als Mittel zur Terrorbekämpfung doch sind. Sollte doch das neue System in den USA jetzt endlich einigermaßen sicher sein und ohne Probleme funktionieren, so fanden sich bis vor ein paar Tagen ca. 30.000 Flugpassagiere auf der Terror-Liste wieder. Dies hatte zur Folge, dass verstärkt die Verhaltensmerkmale protokoliert worden sind und beim Einchecken in die Flieger extra Kontrollen stattfinden mussten.

Bereits nach den ersten Terroranschlägen 2001 wurde ein System namens CAPPS eingeführt. Das Computer Assisted Passenger Prescreening System wurde wieder wohl jeder weiß, benutzt, um durch Analyse von Verhaltens- und Lebensmustern, bestimmte Personen auf Listen zu setzen. Dieses System umfasst im Grunde zwei Listen. Einmal die "No-fly-List" für Terrorismusverdächtige sowie die etwas nettere "Selectee-List". In der "Selectee-List" befinden sich Leute, die in irgendeiner Weise durch zum Beispiel bestimmte politische Gesinnung aufgefallen sind. Wie man es sich vorstellen kann, gab es damals bereits viel Trouble und so wurde das neue System "Secure Flight" eingeführt.

So wurde mit dem neuen System zum Beispiel der US-Senator Edward Kennedy fälschlicherweise auf die "No-fly-List" gesetzt, wo damals bereits eine Nonne *rofl* und andere Politisch Engagierte ihren Platz fanden. Die 30.000 Leute wurde jedoch auch nur auf dieser Liste entdeckt, weil sie einen Antrag auf Löschung gestellt hatten. Die Dunkelziffer ist wohl also noch um einiges höher.

Ich denke mir, da werden wir auf dem diesjährigen Chaos Communication Congress sicher wieder einiges zu lachen haben. Was jedoch gegen solche peinlichen Aktionen wie CAPPS II und Secure Flight getan werden kann, ist noch unklar. Vielleicht sollte das System Open-Source gelegt werden Das geht aber wohl auch nur, wenn Frankreich nix dagegen hat oder Korea die USA verklagt... Hoffen wir mal, dass in der nächsten Zeit sich wieder alles ein wenig vorran bewegt und nicht Politiker oder Monopolisten versuchen dem Volk das Leben zur Hölle zu machen.

Hier noch ein paar Infos, wie CAPPS II genau gearbeitet hat:
> http://www.dontspyonus.com/chart.html
  

[ 0 ]

Need help? visit the IRC-Chat or Message-Board
© 2004 - 2020 happy-soft
"Life is a game; C u next leve!"