Login: ( registrieren / neues Passwort )
  Cookies müssen aktiviert sein!

Navigation
Main-Content
» News-Center
» Hacking-Zone
» Forum
» IT-Quiz
» IRC-Webchat

Features / Downloads
» Krypto-Lab
» Digital-Library
» Anonymous?
» HS-Decoder
» Linkliste
» Download-Center
» HackTV-Center

Community-Infos
» Hall of Fame
» Hall of Lame
» Mitglieder
» Skill-Suche

About HS
» Happy-Shop
» Infos & Hilfe
» Partner-Seiten
» HS unterstützen!
» Gästebuch (add)
» Statistiken

1. Begriff markieren
2. Button anklicken
Statistik
Online : (12 User)
IRC Nimda
sowie 11 Gäste

IRC-Chat : (19 User)

Voting
Auf welche Art lest Ihr Fachliteratur?
als richtiges Buch
in HTML-Webpages
als PDF
lese eigentlich nicht
egal wie, hauptsache Stoff
 
   Umfrage-Seite

Partner-Seiten

Partner werden

 Themen der letzten 24 Stunden  Forum   
- kein Beitrag vorhanden -

Aktuelle hacks der Hacking-Zone    
vor 101 Stunden hat psyclone die Challenge Support-Mail gelöst
vor 104 Stunden hat psyclone die Challenge back again gelöst
vor 109 Stunden hat psyclone die Challenge Higher Colors gelöst
vor 364 Stunden hat hartnakk die Challenge &"!§%/&"=%$ gelöst
vor 364 Stunden hat hartnakk die Challenge The Adventures of Link gelöst
vor 365 Stunden hat hartnakk die Challenge in former times gelöst
vor 365 Stunden hat hartnakk die Challenge What did he type? gelöst
vor 365 Stunden hat hartnakk die Challenge Neues Oberhaupt gelöst
vor 581 Stunden hat Kilogram die Challenge Just get started 3 gelöst
vor 582 Stunden hat Kilogram die Challenge Just get Started 2 gelöst
  

Letzter Letter 2005    geschrieben von Tsutomu @ 01.01.2006 - 02:25 Uhr
Nun sind es nur noch wenige Tage bis zum großen Event ^_^ Der 22th Chaos Communication Congress (http://events.ccc.de) öffnet in Berlin wieder vom 27.-30. Dezember die Tore und wie auch in den vorherigen Jahren, werden wieder viele Geeks und Nerds sich dort einfinden um ein wenig RL-Smalltalk mit Gleichgesinnten zu halten. Auch einige von Happy-Security werden dieses Mal dabei sein und mächtig Spaß haben. Ach ja ^^ Da war ja noch etwas anderes in den nächsten Tagen ... kurz mal auf dem Kalender nach schauen ... Oh! Es ist ja auch Weihnachten und dann kommt auch bald schon wieder Silvester. Wie schnell die Zeit wieder vergeht. Aber man muss sagen, dass sich wieder einiges getan hat dieses Jahr.

Zunächst einmal natürlich für Happy-Security gesehen, lief das Jahr ziemlich gut. Wir haben nun über 1.000 Mitglieder bekommen und sind die größte deutschsprachige Hackits-Seite im Netz. Dazu kommt noch, dass wir im Dezember die magische Grenze von 100.000 Besuchern erklommen haben. Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die uns bis hierhin immer tatkräftig unterstützt haben. Mit der Digital-Library, unserer Online-Suchgrube für IT-Wissen aller Art, versuchen wir nun einen größeren Raum an Leuten dafür zu begeistern, leicht und verständlich, sich mehr mit dem Computer zu beschäftigen. Alle angebotenen Artikel, derzeit 70 Stück, stehen natürlich kostenlos zur Verfügung. Zu finden ist das Projekt unter http://www.digital-library.de.vu

Aber auch so gab es in der IT-Welt einiges zu berichten. Das wohl gerade Aktuellste, ist das Verfahren gegen den beliebten Softwarehersteller Microsoft. Die EU-Kommission hat Microsoft gedroht, sofern diese nicht Teile des Quelltextes von Windows veröffentlichen, täglich eine Geldstrafe von 2 Millionen Euro fällig sei. Zwar ist die Sache noch nicht geklärt, aber sollte der Source-Code offen gelegt werden, so ist dies wohl der schwärzeste Tag von Microsoft-Chef Ballmer.

Dann auf der anderen Seite haben wir da noch die nicht so erfreudigenden Gesetzesentwürfe zur Vorratsspeicherung persönlicher Daten in Deutschland, die nun auch Interesse in andere Ländern gefunden haben, sowie das Open-Source Verbot in Frankreich. Sollte man nicht denken, Frankreich hat in den letzten Monaten nicht genug zu Tun gehabt mit den ganzen Krawallen? Und auch hier in Deutschland gibt es sicher weit aus wichtigere Dinge, als auf RFID und totalitäre Überwachung umzusteigen. Zumal sich doch aus den USA gezeigt hat, wie schlecht diese Videoüberwachung an Flughäfen (Secure Flight & CAPPSII). Dort wurden fälschlicherweise einfach mal kurz 30.000 Flugpassagiere als „gefährlich“ eingestuft und auch eine schwarze Liste gesetzt.

Von der Musikindustrie gab es dieses Jahr auch wieder Neuigkeiten, die einen schon ziemlich zum Lachen bringen können, wenn man sich die Ironie einmal genau überlegt. Sony hatte es fertig gebracht, mit Hilfe des neu entwickelten Kopierschutzverfahrens XCP, Sicherheitslücken ins Windows XP System einzubauen. Sicher war es keine Absicht... eigentlich wollte Sony nur von ihren Kunden, ungefragt, wissen, welche Musik diese sich auf den PC kopieren und welche Programme sie dabei benutzen. Dazu installiert sich beim Einlegen einer Audio-CD ein so genanntes Rootkit und Spyware auf dem Rechner. So ist es für Sony dann auch ein leichtes, die böse Software, die MP3-Dateien erstellt einfach vom System zu löschen. Da dies nicht rechtens ist, wurde von Sony netter weise ein Patch herausgegeben, der das System wieder etwas sauber machen soll. Die von Sony gelieferte Software zum Deinstallieren des Rootkits macht lediglich die versteckten Dateien sichtbar, ohne die Spyware-Komponenten zu entfernen. Um das Deinstallationsprogramm zu verwenden, muss man sich auf der Homepage von Sony anmelden, wo der User nicht nur seine Personendaten angeben, sondern auch ein ActiveX-Control installieren muss. Das Control hat einen Fehler und lässt das Ausführen eines beliebigen Codes auf dem Rechner des Nutzers zu – es genügt, dass der letztere eine präparierte Webseite besucht, damit ein Fremdling die volle Kontrolle über sein System übernimmt.

Dies sind nur einige Dinge, die in den letzten Monaten passiert sind, ich denke dass jeder noch unzählige Dinge aufzählen kann, die einfach nicht hätten passieren dürfen. In diesem Sinne hoffe ich einmal, dass es das nächste Jahr besser und alles wieder etwas offener wird als es dieses Jahr der Fall war. Auch wenn es wohl eher ein Wunschdenken ist, so hoffe ich es doch sehr stark. Schaut in die Zukunft und helft aktiv mit! Auch Happy-Security wird sich im kommenden Jahr verstärkt bei Projekten gegen Big Brother einsetzen und als hoffentlich noch größer werdende Plattform dienen.

Das gesamte Happy-Security – Team wünscht der Community ein frohes Weihnachtsfest und einen guten klick ins neue Jahr. In diesem Sinne: Happy-Hacking ^_^
  

[ 0 ]

Need help? visit the IRC-Chat or Message-Board
© 2004 - 2020 happy-soft
"Windows ist ein Echtzeitbetriebssystem. Wer damit arbeiten will, muss echt Zeit haben!"