Login: ( registrieren / neues Passwort )
  Cookies müssen aktiviert sein!

Navigation
Main-Content
» News-Center
» Hacking-Zone
» Forum
» IT-Quiz
» IRC-Webchat

Features / Downloads
» Krypto-Lab
» Digital-Library
» Anonymous?
» HS-Decoder
» Linkliste
» Download-Center
» HackTV-Center

Community-Infos
» Hall of Fame
» Hall of Lame
» Mitglieder
» Skill-Suche

About HS
» Happy-Shop
» Infos & Hilfe
» Partner-Seiten
» HS unterstützen!
» Gästebuch (add)
» Statistiken

1. Begriff markieren
2. Button anklicken
Statistik
Online : (28 User)
IRC Nimda
sowie 27 Gäste

IRC-Chat : (19 User)

Voting
Auf welche Art lest Ihr Fachliteratur?
als richtiges Buch
in HTML-Webpages
als PDF
lese eigentlich nicht
egal wie, hauptsache Stoff
 
   Umfrage-Seite

Partner-Seiten

Partner werden

 Themen der letzten 24 Stunden  Forum   
- kein Beitrag vorhanden -

Aktuelle hacks der Hacking-Zone    
vor 15 Stunden hat psyclone die Challenge Delayed Answer gelöst
vor 43 Stunden hat Kaesebroetchen die Challenge ZIP ZIP huRAR gelöst
vor 47 Stunden hat simenion die Challenge 5 Ziffern gelöst
vor 48 Stunden hat simenion die Challenge Bielefeld gelöst
vor 160 Stunden hat psyclone die Challenge Speed-Challenge beta gelöst
vor 181 Stunden hat Fr0dg3 die Challenge Bielefeld gelöst
vor 181 Stunden hat Fr0dg3 die Challenge Kreise gelöst
vor 181 Stunden hat Fr0dg3 die Challenge 5 Ziffern gelöst
vor 182 Stunden hat Fr0dg3 die Challenge Higher Colors 2 gelöst
vor 182 Stunden hat Fr0dg3 die Challenge Addition gelöst
  

EU verschärft Gesetze gegen "Hacking"    geschrieben von Vellas @ 27.02.2005 - 19:25 Uhr
Der EU-Rat hat am heutigen Donnerstag einen umstrittenen EU-Rahmenbeschluss über Angriffe auf Informationssysteme offiziell verabschiedet. Ziel dieser Gesetzgebung soll sein, gegen Angreifer auf Computersysteme besser vorgehen zu können. Die Kritiker dieser Gesetzgebung befürchten das auch legitime Sicherheitstester kriminialisiert werden könnten.


Mit der neuen Gesetzgebung gilt ein Angriff auf ein Computersystem als unbefugt, wenn dieser "vom Eigentümer oder einem anderen Rechtsinhaber des Systems oder eines Teils des Systems nicht gestattet wurde oder nach den einzelstaatlichen Rechtsvorschriften nicht zulässig ist." Ausgenommen von strafen werden sollen allerdings "leichte Fälle". Ein Privileg für Security-Experten, aus dem ursprünglichen Vorschlag der EU-Kommission 2002, im Rahmen von Sicherheitstests nicht belangt zu werden hat der EU-Rat allerdings gestrichen.

Der CCC hat diesen Beschluss schon länger kritisiert. In einer Aussage, des CCC-Sprechers Andy Müller-Maguhn von vor 2 Jahren, heißt es: "Anstelle die technischen Probleme der vernetzten Systeme zu lösen oder wenigstens durch Haftungsregulierung einen Leidensdruck auf der Seite derjenigen zu erzeugen, die daran etwas verändern können, erweckt der Entwurf den Eindruck, durch die Einführung von Gefängnissstrafen für Hacker und andere würden die Systeme sicherer."

Weitere Links:
http://www.heise.de/security/news/meldung/56775
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/12/12448/1.html (Ursprünglicher Beschluss)
http://www.heise.de/newsticker/meldung/27105 (Kritik des CCC)
  

[ 0 ]

Need help? visit the IRC-Chat or Message-Board
© 2004 - 2019 happy-soft
"Life is a game; C u next leve!"